Kostenloser Versand ab 50€
über 30 Jahre Erfahrung
2 % Skonto bei Vorkasse per Überweisung
Markenqualität vom Fachhändler

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen.

Einbaustrahler - Beleuchtung und Planung

Der Abstand zwischen Einbauleuchten ist, abhängig vom Raum, anzupassen. Ist dieser zu eng wirkt es schnell zu hell, ein weiter Abstand lässt dunkle Flächen entstehen.

Der Abstand von LED Einbaustrahler und Spots kann aufwändig berechnet w÷erden. Dazu wird die Größe des Lichtkegel auf dem Boden berechnet und eine entsprechende Überschneidung eingeplant. In der Regel ist dies für den Wohnraum, ohne professionellen Lichtplaner, zu aufwändig und garnicht nötig um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Abstand Einbaustrahler zu Wand: Raumhöhe / 4
Abstand Einbaustrahler zu Einbaustrahler: Raumhöhe / 2
Wer die Abstände genauer berechnen möchte kann die folgende Formel nutzen, um den Lichtkegel einer Leuchte zu berechnen.
d = tan(α / 2) * l * 2

Wobei gilt α: Abstrahlwinkel l: Entfernung der Leuchte zur Oberfläche, d: Durchmesser des Lichtkegels.
Hierbei ist zu beachte das eine gewisse Überlappung der Lichtkegel notwendig ist um eine gleichmäßige Beleuchtung zu erreichen. Vom Durchmesser des Lichtkegel sollte also noch etwa 1/4 abgezogen werden um den Abstand zu erhalten.